Woher wissen wir was wirkt?

Samstag, 25. Februar
Wissen um 11
Woher wissen wir was wirkt?
Prof. Dr. Ansgar Gerhardus bei Wissen um 11

Am Samstag, den 25. Februar um 11 Uhr wird Prof. Dr. Ansgar Gerhardus den Vortrag halten: Woher wissen wir was wirkt? Gerhardus ist Professor für Versorgungsforschung an der Universität Bremen und Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Public Health. Er hat Medizin, Politikwissenschaft, Ethnologie und Public Health studiert und in Peru, Botswana und den USA geforscht und gearbeitet. Sein Interesse gilt der Bewertung komplexer gesundheitlicher Verfahren, der Einbeziehung der Patientenperspektive und der öffentlichen Gesundheit.

Der Vortrag
„Fake news“ sind nicht nur ein Problem in der Politik. Auch zu gesundheitlichen Themen findet man viele verschiedene Informationen. Wie findet man heraus was stimmt? In seinem Vortrag wirft der Referent einen Blick hinter die Kulissen der Wissenschaft. Woran erkennt man gute Studien und wo kann getrickst werden? Welche Studientypen passen zu welchen Themen? Und welche Quellen sind zuverlässig, wenn ich mich schnell informieren möchte?

Im Anschluss an den Vortrag um 12 Uhr führt Jens Buttgereit durch die Ausstellung EINFACH WISSENSWERT: Gesundheitswissenschaften der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz.

Am Samstag, den 4. März wird Prof. Dr. Jens Harder den Vortrag halten: Vom Rosenduft zu Nylon und Kunststoffen.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Woher wissen wir was wirkt?