Vom Rosenduft zu Nylon und Kunststoffen

Samstag, 4. März
Wissen um 11
Vom Rosenduft zu Nylon und Kunststoffen
Prof. Dr. Jens Harder bei Wissen um 11

Am Samstag, den 4. März um 11 Uhr wird Prof. Dr. Jens Harder den Vortrag halten: Vom Rosenduft zu Nylon und Kunststoffen. Harder studierte Chemie und interessiert sich für biochemische Prozesse und Marine Mikrobiologie. Seit 25 Jahren erforscht er den Abbau von duftenden Naturstoffen durch anaerobe Mikroorganismen.

Der Vortrag
Linalool hat einen blumigen Duft und ist neben Geraniol und Limonen häufigster Zusatz zu Körperpflegeprodukten. Der Referent erläutert in seinem Vortrag wie der Abbau dieser Verbindung durch Wasserentfernung mit dem Enzym Linalool Dehydratase/Isomerase eingeleitet wird. Diese Reaktion wurde seit kurzem in vielen Patenten zur Produktion von Butadien verwendet, dem Baustein für die Herstellung von Nylon und zahlreichen Kunststoffen.

Am Samstag, den 11. März wird Dr. Mathias Neugebauer den Vortrag halten: Visualisierung medizinischer Bilddaten.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Vom Rosenduft zu Nylon und Kunststoffen