Themenabend: Spazieren am Meer – Leben im Meer

Donnerstag, 18. Mai, 19 Uhr
MS Treue, Liegeplatz: Anleger Tiefer 3
Themenabend: Spazieren am Meer – Leben im Meer

Ein Spaziergang am und im Meer – welche Geräusche, Töne und Klänge erwarten uns unter und über der Wasseroberfläche? Und wie lebt es sich eigentlich am Meer? Oder gar auf dem Meeresgrund? Diesen Fragen können Besucherinnen und Besucher des Themenabends "Spazieren um Meer – Leben im Meer" am Donnerstag, den 18. Mai um 19 Uhr auf der MS Treue nachgehen. Studierende des Studiengangs Kulturwissenschaft der Uni Bremen stellen allen Interessierten an diesem Abend ihre Beiträge vor, die im Rahmen der Ausstellung "100 m2 Meer" entstanden sind.

Die Reise führt die Betrachter vom Hafen, über den Strand bis in die Tiefsee. Möwenschreie, Nebelhörner, Wind und Wellen – wer ans Meer denkt, denkt auch an bestimmte Klänge und Geräusche. Und wenn sie schon einmal dort sind: Warum nicht gleich darüber nachdenken, wie ein Leben unter dem Meer aussehen könnte? Darüber hinaus stellen Studierende Geschichten von Menschen vor, die eine besondere Beziehung zum Meer haben: die See als Lebensraum, als Arbeitgeber oder als Sehnsuchtsort. Auf dem Schiff haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, die Biografien der "Meeresakteure" in maritimer Atmosphäre kennen zu lernen. Zudem werden diese Lebensläufe als Portraits in Form einer zusätzlichen Ausstellung in der Stadtbibliothek Bremen (am Wall) vom 6. Juni bis 31. August gezeigt.

Studierende des Bachelorstudiengangs Kulturwissenschaft an der Universität Bremen zeigen mit ihren selbst gestalteten Exponaten sowie Veranstaltungen zu Mythen und Geschichten vom Meer und den Menschen, dass das Meer nicht nur naturwissenschaftlich erforscht werden kann.

Im Anschluss an den Themenabend laden die Studierenden des Studiengangs Kulturwissenschaft dazu ein, mit ihnen zusammen an Bord der MS Treue ihre Semesterparty zu feiern (Beginn 22 Uhr).

Der Themenabend "Spazieren am Meer – Leben im Meer" ist Teil des Begleitprogramms der Ausstellung "100 m2 Meer" im Haus der Wissenschaft zum Wissenschaftsjahr 2016*17 Meere und Ozeane. Der Eintritt ist frei.

Themenabend: Spazieren am Meer – Leben im Meer