• Startseite
  • .....
  • Raus aus dem Elfenbeinturm! Die gesellschaftliche Verantwortung der Forschung

Raus aus dem Elfenbeinturm! Die gesellschaftliche Verantwortung der Forschung

Samstag, 8. Oktober
Wissen um 11
Raus aus dem Elfenbeinturm! Die gesellschaftliche Verantwortung der Forschung
Dr. Bevis Fedder bei Wissen um 11

Am Samstag, den 8. Oktober um 11 Uhr wird Dr. Bevis Fedder den Vortrag halten: Raus aus dem Elfenbeinturm! Die gesellschaftliche Verantwortung der Forschung. Fedder leitet das Büro für Wissensaustausch am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie (ZMT), das zum Ziel hat, Forschungsergebnisse gesellschaftlich anschlussfähig zu machen. Als Meeresbiologe hat Fedder auf dem Gebiet des Umweltrechts promoviert. Seine Arbeit am ZMT bringt ihn mit Vertretern zusammen aus Politik, Praxis und Zivilgesellschaft aus Europa, Südost-Asien und Ozeanien.

Der Vortrag
Die Menschheit steht vor wichtigen Entscheidungen: Wie können dringende globale Probleme wie Biodiversitätsverlust, Rohstoffmangel und Umweltverschmutzung zeitnah angegangen werden? Viele Forschungseinrichtungen stellen sich diesen Herausforderungen. Dennoch bleiben ihre Lösungsvorschläge für Betroffene und Entscheidungsträger oft unzugänglich. Der Vortrag widmet sich der Entwicklung von Kriterien für eine "Wissenschaft in gesellschaftlicher Verantwortung" anhand ausgewählter Beispiele aus der Forschung am ZMT.

Am Samstag, den 15. Oktober wird Malte Behlau den Vortrag halten: Eine Spiele-App als Türöffner in die Welt des Mikrokaltumformens.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Raus aus dem Elfenbeinturm! Die gesellschaftliche Verantwortung der Forschung