Preisverleihung BIOMARIS Forschungspreis zur Förderung der Meereswissenschaften im Land Bremen

Preisverleihung "BIOMARIS Forschungspreis zur Förderung der Meereswissenschaften im Land Bremen"
Der Preis wird 2010 zum ersten Mal von der Firma BIOMARIS GmbH & Co. KG, Bremen, gemeinsam mit dem Zentrum für Marine Umweltwissenschaften MARUM verliehen

Am Samstag, den 11. September um 11 Uhr findet die mit 5.000,- Euro dotierte Preisverleihung "BIOMARIS Forschungspreis zur Förderung der Meereswissenschaften im Land Bremen" im Rahmen von Wissen um 11 statt. Der Preisträger Dr. Lubos Polerecky (36) arbeitet seit 2002 am Bremer Max-Planck-Institut. Dort hat der aus der Slowakei stammende promovierte Physiker Sensoren und Methoden entwickelt, mit denen Konzentrationen von Sauerstoff im Meerboden zuverlässig gemessen werden können. Zudem hat der Wissenschaftler ein optisches Verfahren entwickelt, mit dem bestimmte mikrobielle Lebensgemeinschaften direkt in der Natur nachgewiesen werden können.

Zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Disziplinen der Meeresforschung hatten sich um den erstmals ausgeschriebenen Forschungspreis von BIOMARIS beworben. "Angesichts der exzellenten Bewerbungen war es gar nicht so einfach, einen Preisträger zu bestimmen", sagt Prof. Gerold Wefer, Direktor des MARUM und Vorsitzender der hochkarätig besetzten Jury. "Letztendlich haben wir uns dann aber einstimmig für Dr. Polerecky entschieden, der damit für seine hervorragenden wissenschaft­lichen Leistungen in den vergangenen Jahren geehrt wird."

Weitere Informationen zum Preis und zum Preisträger finden Sie unter: www.marum.de/BIOMARIS_Forschungspreis.html

Am Samstag, den 18. September wird Dr. Jan Hendrik Bredehöft den Vortrag halten "Strahlen, Staub und Moleküle - Die Suche nach dem Ursprung des Lebens".

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Preisverleihung BIOMARIS Forschungspreis zur Förderung der Meereswissenschaften im Land Bremen