Seitenpfad:

Müll im Meer – Wege des Plastiks ins Meer

Samstag, 21. September

Wissen um 11

Müll im Meer – Wege des Plastiks ins Meer
Mikroplastik und seine Folgen für Meerestiere und Menschen

Annette Siegert und Jessica Wildner bei Wissen um 11

Am Samstag, den 21. September um 11 Uhr werden Annette Siegert und Jessica Wildner den Vortrag „Müll im Meer – Wege des Plastiks ins Meer. Mikroplastik und seine Folgen für Meerestiere und Menschen“ halten. Siegert studierte Geowissenschaften an der Universität Göttingen und leitet seit 2014 das Projekt Umweltbildung beim Naturschutzbund (NABU) Bremen. Wildner studierte Industrie-Biologie an der Hochschule Bremen. Nach mehr als zehn Jahren in der angewandten Forschung und Entwicklung wendete sie sich dem praktischen Umwelt- und Naturschutz beim NABU Bremen zu. Dort leitet sie das Projekt für Klimaschutz im Alltag.


Der Vortrag
Die Referentinnen erläutern in ihrem Vortrag aus welchen Quellen und über welche Wege der Plastikmüll ins Meer kommt und welche besondere Rolle Mikroplastik dabei spielt. Ebenso werden Auswirkungen des Mülls auf Meerestiere und Menschen beleuchtet sowie Lösungsansätze zur Plastikvermeidung aufgezeigt.

Am Samstag, den 28. September wird Solveig Schneider den Vortrag halten: Antonio Vivaldi und sein Einfluss auf die europäischen Komponisten des 18. Jahrhunderts.


"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.

Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Müll im Meer – Wege des Plastiks ins Meer