• Startseite
  • .....
  • Korallen im globalen Kohlenstoffkreislauf: Geben sie CO2 ab oder nehmen sie es auf?

Korallen im globalen Kohlenstoffkreislauf: Geben sie CO2 ab oder nehmen sie es auf?

Samstag, 3. September
Wissen um 11
Korallen im globalen Kohlenstoffkreislauf: Geben sie CO2 ab oder nehmen sie es auf?
Dr. Sönke Hohn bei Wissen um 11

Am Samstag, den 3. September um 11 Uhr wird Dr. Sönke Hohn den Vortrag halten: Korallen im globalen Kohlenstoffkreislauf: Geben sie CO2 ab oder nehmen sie es auf? Hohn studierte Meeresbiologie in Bremen und promovierte am Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung. Als Modellierer befasst er sich nun am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie mit dem Prozess der Kalzifizierung von Meeresorganismen und dessen Rückkopplung mit dem globalen Kohlenstoffkreislauf. Dabei interessieren ihn hauptsächlich die zellulären und molekularen Prozesse, die zur Skelettbildung von Korallen führen.

Der Vortrag
Tropische Korallen bilden riesige Felsmassive aus Kalk, was zur Abgabe von CO2 in die Atmosphäre führt. Ihr Wachstum wirkt sich somit auf den Kohlenstoffkreislauf aus, der auch durch die Versauerung der Ozeane beeinflusst wird. Der Referent diskutiert die Folgen menschlichen Handelns für Korallen und den globalen Kohlenstoffkreislauf.

Am Samstag, den 10. September wird Prof. Dr. Frank Oliver Glöckner den Vortrag halten: Das Bürger-Schaffen-Wissen Projekt MyOSD: Marine Mikroorganismen zum Anfassen.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Korallen im globalen Kohlenstoffkreislauf: Geben sie CO2 ab oder nehmen sie es auf?