Ein Blick in die Zukunft: Die mitdenkende Seniorenwohnung - Bremen Ambient Assisted Living Lab (BAALL) Ideen und Herausforderungen einer adaptiven Technologieunterstützung

Samstag, 21. Dezmber
Wissen um 11
Ein Blick in die Zukunft: Die mitdenkende Seniorenwohnung
Bremen Ambient Assisted Living Lab (BAALL)
Ideen und Herausforderungen einer adaptiven Technologieunterstützung
Dr. Serge Autexier bei Wissen um 11

Am Samstag, den 21. Dezember um 11 Uhr wird Dr. Serge Autexier den Vortrag halten: Bremen Ambient Assisted Living Lab (BAALL) Ideen und Herausforderungen einer adaptiven Technologieunterstützung. Autexier ist Senior Researcher am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI). Er studierte und promovierte in Saarbrücken und arbeitete dort am DFKI bis er 2008 an den neuen DFKI Standort Bremen wechselte, in den damaligen Forschungsbereich "Sichere Kognitive Systeme". Seit 2012 forscht und arbeitet er im "Bremen Ambient Assisted Living Lab" mit dem Schwerpunkt der Entwicklung und Analyse interaktiver und adaptiver Assistenzprozesse.

Vortrag
Wie können wir bis ins hohe Alter ein selbstständiges, aktives Leben führen? Der demografische Wandel rückt zunehmend die Frage in den Fokus, inwiefern uns neue Technologien im Alltag unterstützen können. Mit der Erforschung und Programmierung dieser sogenannten "ambienten Assistenzsysteme" beschäftigen sich Wissenschaftler des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Bremen: Ein Team aus Experten testet alters- und mobilitätsgerechte Assistenzsysteme im "Bremen Ambient Assisted Living Lab (BAALL)", einer 60 Quadratmeter großen Labor-Wohnung. Hier stimmt sich der Rollstuhl mit Bett, Mikrowelle und Waschbecken ab, indem zahlreiche Einzelkomponenten zu intelligenten Gesamtlösungen kombiniert sind, die die Bewohner auch weiter unterstützen, wenn Sie die Wohnung verlassen. Wie diese verlässlich funktionieren, ist eine der großen wissenschaftlichen Herausforderungen, die der Referent in seinem Vortrag erläutert.

Am Samstag, den 11. Januar 2014 wird mit Nadine Metzler und ihrem Vortrag: Vielfalt fördern: Integration und Migration in der Bildung und Wissenschaft Wissen um 11 fortgesetzt.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Ein Blick in die Zukunft: Die mitdenkende Seniorenwohnung - Bremen Ambient Assisted Living Lab (BAALL) Ideen und Herausforderungen einer adaptiven Technologieunterstützung