Der Monster-Workshop der Meere

Samstag, der 6. und Samstag, der 13. Mai, 9 bis 13.30 Uhr
Gruppenräumen des Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder
Neuwieder Straße 19, 28325 Bremen
Der Monster-Workshop der Meere

Was macht die Seeungeheuer unheimlich und die Meerjungfrau so zauberhaft? Diesen Fragen soll am 6. und am 13. Mai auf den Grund gegangen werden. Der „Monster-Workshop der Meere“ ist ein Bastelprojekt, in dem Kinder im Alter von 6-12 Jahren Ungeheuer und Fabelwesen basteln und von ihnen erzählen. Davon was das Ungeheuer so ungeheuerlich und die Meerjungfrau so zauberhaft macht. Gemeinsam soll das Märchen "Der Robbenfänger und die Meermenschen" mit Hilfe der Sinne erfasst werden.
Organisiert wird der Workshop von Studentinnen der Studiengänge Kulturwissenschaft und Erziehungswissenschaft an der Universität Bremen, die bereits viele Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit sammeln konnten.
Kontaktieren Sie uns aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl im Vorfeld. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage. Bitte geben Sie ihren Kindern ein ausreichendes Lunchpaket mit. Für Getränke wird gesorgt.

Das Bastelprojekt "Der Monster-Workshop der Meere" ist Teil des Begleitprogramms der Ausstellung "100 m2 Meer" im Haus der Wissenschaft zum Wissenschaftsjahr 2016*17 Meere und Ozeane. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter: 0152 05670479 (Mo-Fr, 10-18 Uhr).

Der Monster-Workshop der Meere