Denn sie wissen, was sie tun – wie Roboter lernen

Samstag, 9. März
Wissen um 11
Denn sie wissen, was sie tun – wie Roboter lernen
Dr. Daniel Nyga bei Wissen um 11

Am Samstag, den 9. März um 11 Uhr wird Dr. Daniel Nyga den Vortrag halten: Denn sie wissen, was sie tun – wie Roboter lernen. Nyga ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Künstliche Intelligenz der Universität Bremen, wo er im Gebiet des maschinellen Lernens und der probabilistischen Wissensverarbeitung forscht und lehrt. Er hat Informatik mit Fachausrichtung KI und Robotik an der Technischen Universität München studiert, und wurde 2017 von der Universität Bremen für seine Arbeit im Gebiet der Interpretation von natürlichsprachlichen Instruktionen durch Roboter promoviert. Seine Forschungsarbeiten wurden auf zahlreichen internationalen Konferenzen und in mehreren Fachzeitschriften publiziert, wofür er auch ausgezeichnet wurde. Daniel Nyga hat an international renommierten Forschungsinstituten geforscht, darunter die Seoul National University in Südkorea und das Massachusetts Institute of Technololgy (MIT) in den USA.

Der Vortrag
Während Roboter seit Jahrzehnten das Bild in Produktionsstraßen und Fertigungshallen prägen, sind sie in unserer alltäglichen Welt noch eher selten anzutreffen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sich dies in den nächsten Jahren radikal ändern wird: Roboter werden vielseitige und komplexe Aufgaben übernehmen und sich in unsere menschlichen Umgebungen als Assistenten und Mitarbeiter einfügen. Ein zentrales Element, durch das sich zukünftige Roboter von ihren Kollegen am Fließband unterscheiden, ist die Fähigkeit, selbstständig aus unterschiedlichen Wissensquellen zu lernen und auf Grundlage eigener Erfahrung Entscheidungen zu treffen. In seinem Vortrag gibt der Referent einen Überblick über die Grundzüge des Roboterlernens, den aktuellen Stand der Wissenschaft und einen Ausblick auf zukünftige Trends und Entwicklungen.

Im Anschluss an den Vortrag führt Jens Buttgereit durch die Ausstellung EINFACH WISSENSWERT: Robotik & KI.

Am Samstag, den 16. März wird Dr. Diethelm Knauf den Vortrag halten: "Etwas Besseres als den Tod..." Migration und das Märchen der Bremer Stadtmusikanten.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Denn sie wissen, was sie tun – wie Roboter lernen