Biogasprojekt in Kolumbien

"Ein Biogasprojekt in Kolumbien - lateinamerikanische Schritte lernen"
Prof. Dr. Wilfried Schütz und Mattias Kruskopf bei Wissen um 11

Am Samstag, den 11. Dezember um 11 Uhr werden Prof. Dr. Wilfried Schütz und Mattias Kruskopf den Vortrag halten: Schütz ist Professor für thermische, chemische und umweltrelevante Verfahrenstechnik an der Hochschule Bremerhaven. Kruskopf ist Student im Studiengang Process Engineering and Energy Technology in Bremerhaven und hat im Rahmen seiner Bachelor-Arbeit in Medellín/Kolumbien an der Partneruniversität EAFIT eine Demonstrationsanlage zur Biogaserzeugung und effektiven Biogasnutzung ausgelegt.

Vortrag
Der erste Teil des Vortrages erläutert die besondere Form der Kraftwärmekopplung in Form einer Absorptionskälteanlage. Im zweiten Teil wird die Arbeit in Kolumbien, von den ersten Ideen des Demonstrationsvorhabens bis hin zum derzeitigen Stand des "Projecto Carmen 2030" vorgestellt. Diskrepanzen zwischen wissenschaftlicher Innovation, technischer Vision und ingenieurmäßiger Realität sind genauso Thema wie die Faszination, die von den lateinamerikanischen Ländern und ihren Einwohnern ausgeht.

Am Samstag, den 18. Dezember wird Prof. Dr. Claus Lämmerzahl den Vortrag halten: "Reisen durch Raum und Zeit - Die seltsamen Effekte der Allgemeinen Relativitätstheorie". Der Vortrag wird wegen der großen Nachfrage wiederholt.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzpolizeilichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Biogasprojekt in Kolumbien