Seitenpfad:

Ausstellungen

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Ausstellungen haben, wenden Sie sich bitte an Lena Wöhlke oder Christof Mühe, wenn es sich um Exponateausstellung im Hauptraum handelt. Sollten Sie Interesse an unseren Flurausstellungen haben, wenden Sie sich bitte an Svea Kellner oder Barbara Kück.

10. November 2021 - 24. Mai 2022
Von Zahlen und Köpfen – Schlaglichter auf die Wissenschaft im Land Bremen

Universitäten, Hochschulen und zahlreiche außeruniversitäre Institute – das Land Bremen zeichnet sich durch eine lebendige Wissenschaftslandschaft aus. Die Schwesterstädte Bremen und Bremerhaven sind Standorte weltweit anerkannter Forschungseinrichtungen, die sich mit einer großen Bandbreite zukunfts- und gesellschaftsrelevanter Themen beschäftigen. Die Ausstellung „Von Zahlen und Köpfen – Schlaglichter auf die Wissenschaft im Land Bremen“, zeigt auf, wie wichtig die Wissenschaft für das Land Bremen ist. Die Ausstellung porträtiert anhand wissenswerter und verblüffender Zahlen und Fakten eine Auswahl der Wissenschaftseinrichtungen und zeigt die Vielfalt und Bedeutung der Forschung in der Stadt.

Mehr...

Anhand von Zahlen, Fakten und Interviews zeigen sich die Vielfalt und Bedeutung der Forschung im Land Bremen
Anhand von Zahlen, Fakten und Interviews zeigen sich die Vielfalt und Bedeutung der Forschung im Land Bremen.

14. Januar 2022 bis 25. Juni 2022
Warmgespielt - Musikinstrumente neu sehen
Warmgespielte Instrumente der Berliner Philharmoniker wurden mit einer Wärmebildkamera des Fraunhofer-Institutes für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Institutsteil Dresden aufgenommen
Mehr...

Violine und Bratsche nach dem Spielen (Thermographische Aufnahme)
Violine und Bratsche nach dem Spielen (Thermographische Aufnahme) ©Heribert Schindler & Fraunhofer IFAM, Dresden

Kommende Ausstellungen:

Nachgefragt!
Kinder fragen - Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler antworten
Ein Projekt von proWissen in Kooperation mit dem »Science Film
Festival« in Bangkok und dem bundesweiten Strategiekreis WISTA dem auch das Haus der Wissenschaft in Bremen angehört