• Startseite
  • .....
  • Anchoring Professionalism. Cultural Knowledge in the Finnish Coast Guard

Anchoring Professionalism. Cultural Knowledge in the Finnish Coast Guard

Donnerstag, 27. April, 18 Uhr
Kleiner Saal
Anchoring Professionalism. Cultural Knowledge in the Finnish Coast Guard
(Professionalität verankern. Das kulturelle Wissen der finnischen Küstenwache)
Vortrag in englischer Sprache
Dr. Miia-Leena Tiili

Am Donnerstag, den 27. April um 18 Uhr wird Dr. Miia-Leena Tiili auf Englisch den Vortrag halten: Anchoring Professionalism. Cultural Knowledge in the Finnish Coast Guard. Die Ethnologin Tiili promovierte an der Universität Helsinki und untersuchte in ihrer Dissertation die Organisationskultur der finnischen Küstenwache. Die erfahrene Museumsexpertin war als Kuratorin für das Museum der Küstenwache verantwortlich bevor sie ihre Stelle als Direktorin des militärhistorischen Museums "Museo Militaria" in Hämeenlinna (Finnland) antrat.

Der Vortrag
Die finnische Küstenwache wurde 1930 in der Zeit der Prohibition gegründet. Als die Zuständigkeit um Grenzkontrollen an Land erweitert wurde, erlebte die Organisation u.a. in den 1990er Jahren große Veränderungen. Beamte der Küstenwache, deren Aufgabe Jahrzehnte lang in der Prävention von Schmuggel sowie im Such- und Rettungsdienst auf See bestanden hatte, mussten sich nun auf eine Tätigkeit an Land in der Passkontrolle einstellen. Diese neue Funktion hatte große Auswirkungen auf ihr Selbstverständnis.

Der Vortrag "Anchoring Professionalism. Cultural Knowledge in the Finnish Coast Guard" ist Teil des Begleitprogramms der Ausstellung "100 m2 Meer" im Haus der Wissenschaft zum Wissenschaftsjahr 2016*17 Meere und Ozeane. Der Eintritt ist frei.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Instituts für Ethnologie und Kulturwissenschaft der Universität Bremen und des Finnland Instituts für Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft, Berlin.

Anchoring Professionalism. Cultural Knowledge in the Finnish Coast Guard