Algorithmen entscheiden – Herausforderungen für die Philosophie

Samstag, 15. Juni
Wissen um 11
Algorithmen entscheiden – Herausforderungen für die Philosophie
Prof. Dr. Dagmar Borchers bei Wissen um 11

Am Samstag, den 15. Juni, um 11 Uhr wird Prof. Dr. Dagmar Borchers den Vortrag halten: Algorithmen entscheiden – Herausforderungen für die Philosophie. Borchers ist seit 2009 Professorin für Angewandte Philosophie an der Universität Bremen. Seit März 2018 ist sie Sprecherin des interdisziplinären Zentrums für Entscheidungsforschung der Universität Bremen und Studiengangsleiterin der interdisziplinären Masterprogramme „Komplexes Entscheiden“ sowie dem berufsbegleitenden M.A. „Entscheidungsmanagement“. Ihre Forschungsschwerpunkte sind u.a. Theorienvergleich und Argumentationsstrategien in der Ethik, Probleme der Angewandten Ethik (Tierethik, Bioethik, Medizinethik), philosophische Aspekte des Entscheidens sowie die Philosophie und Ethik der Digitalisierung.

Der Vortrag
Algorithmengestütztes Entscheiden findet inzwischen in vielen Kontexten statt, wie zum Beispiel in der Medizin, der öffentlichen Verwaltung und der Justiz. Die Schnelligkeit und die Treffsicherheit der Resultate sind bestechend und begeistern die Anwender. Man kann davon ausgehen, dass der Einsatz von Algorithmen zunehmen und unseren Alltag mit seinen Auswirkungen tiefgreifend prägen wird. Gerade deshalb ist es wichtig, dass wir genau verstehen, wie algorithmengestütztes Entscheiden funktioniert und nicht aus den Augen verlieren, warum die Mechanismen, die hier wirken, durchaus auch ihre problematischen Seiten haben. Zurzeit beschäftigen sich deshalb viele Experten mit dieser Thematik. Aus der Perspektive der Philosophie geht es zum einen um die Frage, wie die Entscheidungsgrundlagen genau aussehen; zum anderen darum, ob die Ergebnisse mit unserem Verständnis von Gerechtigkeit, Transparenz und Nachvollziehbarkeit vereinbar sind. In ihrem Vortrag erläutert die Referentin warum die Antworten u. a. für unser politisches und soziales Selbstverständnis von großer Brisanz sind.

Im Anschluss an den Vortrag führt Jens Buttgereit durch die Ausstellung EINFACH WISSENSWERT: Robotik & KI. Um Anmeldung unter Tel.: 218 69500 wird gebeten.

Am Samstag, den 22. Juni wird Regine Kloft-Ollesch den Vortrag halten: „Und auf der Spitze kräht der Hahn“ Bilder und Texte zum Oberhaupt der Bremer Stadtmusikanten.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Algorithmen entscheiden – Herausforderungen für die Philosophie