• Startseite
  • .....
  • 150 Jahre deutsche Polar- und Meeresforschung – 150 Jahre deutsche Forschungsschifffahrt

150 Jahre deutsche Polar- und Meeresforschung – 150 Jahre deutsche Forschungsschifffahrt

Samstag, 11. August
Wissen um 11
150 Jahre deutsche Polar- und Meeresforschung – 150 Jahre deutsche Forschungsschifffahrt
Dr. Reinhard Krause bei Wissen um 11

Am Samstag, den 11. August um 11 Uhr wird Dr. Reinhard Krause den Vortrag halten: 150 Jahre deutsche Polar- und Meeresforschung – 150 Jahre deutsche Forschungsschifffahrt. Der Der Diplom-Physiker Krause ist seit 1984 Mitarbeiter am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Er ist viele Jahre zur See gefahren, Inhaber des Kapitänspatents und hat an zahlreichen Schiffsexpeditionen in die Arktis und Antarktis teilgenommen. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Geschichte der Naturwissenschaften im 19. Jahrhundert.

Der Vortrag
1868 fand die erste deutsche Polarexpedition statt. Bremer Bürgern ist die Finanzierung und Durchführung dieser ersten Forschungsreise zu verdanken. Sie war die Basis auf der sich weitere Expeditionen etablieren konnten, was letztlich in die Gründung eines Instituts für Polar- und Meeresforschung, des Alfred-Wegener-Instituts, mündete.

Der Referent erläutert in seinem Vortrag, warum die bedeutendsten deutschen Forschungsreisen Schiffsexpeditionen waren und wie sich dieser Sachverhalt in der Qualität der Spezialschiffe und ihrer Forschungseinrichtungen spiegelt.

Am Samstag, den 18. August wird Andreas Vogel den Vortrag halten: Neues vom Saturn.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

150 Jahre deutsche Polar- und Meeresforschung – 150 Jahre deutsche Forschungsschifffahrt