Sueños – Träume von einer besseren Welt

Samstag, 20. Januar
Wissen um 11
Sueños – Träume von einer besseren Welt
UMD Dr. Susanne Gläß bei Wissen um 11

Am Samstag, den 20. Januar wird UMD Dr. Susanne Gläß den Vortrag halten "Sueños – Träume von einer besseren Welt“. Gläß ist Dirigentin, Geigerin und promovierte Musikwissenschaftlerin und seit 1996 Universitätsmusikdirektorin der Universität Bremen. Unter ihrer Leitung vergrößerte sich das Orchester von 32 auf 75 Mitspielende, sie entwickelte eine Kooperation mit den Bremer Philharmonikern, gründete 2003 den Chor der Universität und baute eine Konzertreihe mit fast 30 Konzerten pro Jahr im Theatersaal der Universität Bremen auf. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Verbindung von musikwissenschaftlicher Lehre mit musikalischer Praxis durch die Gestaltung von Programmheften und Einführungsvorträgen zu den Konzerten der Universitätsmusik. 2017 hat sie das musikalische Konzept für das Mitsingfest „Bremen so frei“ auf dem Bremer Marktplatz entwickelt und an der Realisierung mitgewirkt.

Der Vortrag
Mexiko ist ein beeindruckendes und faszinierendes Land. Doch wie können in diesem Land gerechte Verhältnisse geschaffen werden? Die Referentin stellt anhand von Musikbeispielen die drei Werke zu diesem Thema vor, die im Semesterabschlusskonzert von Orchester & Chor der Universität Bremen am 29. Januar erklingen werden: Carlos Chávez fordert 1934 in seiner Kantate „El Sol“ die Umverteilung des Landbesitzes. Pablo Moncayo erinnert in seiner sinfonischen Dichtung „La Tierra de Temporal“ 1949 an den Revolutionsführer Zapata. Und Arturo Márquez greift 2005 in seiner Kantate "Sueños" die Ideen der Zapatistas aus Chiapas auf. Er plädiert für Gewaltlosigkeit und vertont dafür visionäre Texte von Chief Seattle, Martin Luther King und Mahatma Gandhi: „Wenn es keinen Weg zum Frieden gibt, dann ist der Frieden selbst der Weg“.

Am Samstag, den 27. Januar wird Martina Wilde den Vortrag halten: Von der Tiefsee bis zum Mond: Rückblick auf die Helmholtz Allianz ROBEX.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Sueños – Träume von einer besseren Welt