• Startseite
  • .....
  • Schwarzes Wasser - Flusslandschaften in den Torfgebieten Südostasiens

Schwarzes Wasser - Flusslandschaften in den Torfgebieten Südostasiens

Samstag, 13. Februar
Wissen um 11
Schwarzes Wasser - Flusslandschaften in den Torfgebieten Südostasiens
Dr. Denise Müller bei Wissen um 11

Am Samstag, den 13. Februar um 11 Uhr wird Dr. Denise Müller den Vortrag halten: Schwarzes Wasser - Flusslandschaften in den Torfgebieten Südostasiens. Müller studierte Physik und Philosophie in Bremen, Oldenburg und Salzburg. In ihrer Doktorarbeit beschäftigte sie sich mit Treibhausgasemissionen aus Flüssen in Malaysia. Müller ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Umweltphysik an der Universität Bremen.

Der Vortrag
Torfe sind Kohlenstoffspeicher und spielen deswegen eine wichtige Rolle für das Klima. Flüsse in Südostasien sind oft kaffeefarben, der Grund ist ein hoher Gehalt an organischen Stoffen. Für Umweltwissenschaftler ist es daher wichtig zu sehen, wie sich der Kohlenstoffhaushalt dieser Flüsse verändert, wenn die Torfe zum Beispiel zu Palmölplantagen umgewandelt werden.

Am Samstag, den 20. Februar wird Prof. Dr. Matthias Ullrich den Vortrag halten: Neue Antibiotika aus Rhododendron?

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Schwarzes Wasser - Flusslandschaften in den Torfgebieten Südostasiens