Rätselhafte Ammoniten - Neue Erkenntnisse zur Biologie und Lebensweise dieser ausgestorbenen Tiere

Samstag, 9. Januar
Wissen um 11
Rätselhafte Ammoniten - Neue Erkenntnisse zur Biologie und Lebensweise dieser ausgestorbenen Tiere
PD Dr. Jens Lehmann bei Wissen um 11

Am Samstag, den 9. Januar um 11 Uhr wird PD Dr. Jens Lehmann den Vortrag halten: Rätselhafte Ammoniten - Neue Erkenntnisse zur Biologie und Lebensweise dieser ausgestorbenen Tiere. Lehmann ist Akademischer Oberrat am Fachbereich Geowissenschaften der Universität Bremen und Leiter der Geowissenschaftlichen Sammlung der Universität Bremen. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Kreidezeit und hier vor allem Ammoniten und Paläoumweltrekonstruktion. Seine Forschungsreisen zu dieser Thematik führten ihn unter anderem in den Himalaya, nach Nordamerika und Nordafrika.

Der Vortrag
Ammoniten lebten vor über 300 Millionen Jahre auf unserem Planeten. Ihre Fossilien lassen sich zu Abertausenden in Gesteinen finden - vom Zeitalter des Devon bis in die Kreidezeit. Über ihre Lebensweise und Biologie ist jedoch nur wenig bekannt. In diesem Vortrag werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt und gleichzeitig aufgezeigt was den Wissenszuwachs begrenzt. Der Referent vergleicht u. a. morphologische Veränderungen von Ammonitenschalen mit Paläotemperaturdaten, Meeresspiegelveränderungen, Schwankungen im Sauerstoffgehalt und Mikrofossil-Vergesellschaftungen.

Am Samstag, den 16. Januar wird Prof. Dr. Hajo Zeeb den Vortrag halten: Bewegung für Ältere - Ist der Nordwesten bereit?

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Rätselhafte Ammoniten - Neue Erkenntnisse zur Biologie und Lebensweise dieser ausgestorbenen Tiere