Mit Robotern auf Tauchstation: Maschinelle Intelligenz unter Wasser

Samstag, 25. November
Wissen um 11
Mit Robotern auf Tauchstation: Maschinelle Intelligenz unter Wasser
Prof. Dr. Andreas Birk bei Wissen um 11

Am Samstag, den 25. November wird Prof. Dr. Andreas Birk den Vortrag halten "Mit Robotern auf Tauchstation: Maschinelle Intelligenz unter Wasser". Birk studierte in Saarbrücken Informatik wo er auch promovierte, bevor er an die die Freie Universität Brüssel (VUB) ging. Seit 2001 ist er Professor an der Jacobs University. Hier erforscht er autonome intelligente Systeme, insbesondere maschinelle Wahrnehmung (z.B. Objekterkennung) und Weltmodellierung (z.B. Erstellung von 3D Karten) in unstrukturierten Umgebungen.

Der Vortrag
Roboter werden zunehmend für marine Anwendungen eingesetzt. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einerseits gibt es immer mehr Aufgaben, die durch Berufstaucher nicht mehr gelöst werden können, wie z.B. in der Öl- und Gasindustrie, deren Arbeitsgebiete sich in für Menschen mehr und mehr unzugänglichen Tiefen befinden. Gleichzeit werden Roboter auch kostengünstiger und somit auch für Anwendungsfelder wie dem Biomonitoring oder der Unterwasserarchäologie interessant. Der Vortrag gibt eine Übersicht über den Stand der Forschung in diesem Bereich und zeigt anhand einiger Projekte der Jacobs University wie intelligente Unterwasserroboter schon heute eingesetzt werden können.

Am Samstag, den 2. Dezember wird Dr. Jan Hendrik Hehemann den Vortrag halten: Verdauungsenzyme im Ozean und dem menschlichen Darm.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.

Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Mit Robotern auf Tauchstation: Maschinelle Intelligenz unter Wasser