Maritime Anwendungen satellitenbasierter Erdbeobachtung

Samstag, 28. April
Wissen um 11
Maritime Anwendungen satellitenbasierter Erdbeobachtung
Maritime Applications of Satellite-based Earth Observation
Björn Tings bei Wissen um 11

Am Samstag, den 28. April um 11 Uhr wird Björn Tings den Vortrag halten: Maritime Anwendungen satellitenbasierter Erdbeobachtung. Tings erwarb 2013 seinen Masterabschluss im Studiengang „Artificial Intelligence“ an der Universität Maastricht und arbeitet seit 2013 am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in der Gruppe „SAR-Ozeanographie“ des Instituts für Methodik der Fernerkundung. Seit 2016 promoviert er als externer Student an der Helmut-Schmitt-Universität Hamburg mit dem Thema „Erkennung von Bug- und Heckwellen von Schiffen auf Synthetic Aperture Radar (SAR)“.

Der Vortrag
Aufgrund ihrer gewaltigen Größe können die globalen Ozeane am besten per Satellit überwacht werden. Verschiedenartige Sensortechniken werden eingesetzt, um Tag und Nacht Daten zu sammeln und dadurch ökologische, wirtschaftliche, soziale und politische Interessen zu unterstützen. Im Team „SAR-Ozeanographie“ werden hierbei insbesondere Prozessoren für SAR-Daten entwickelt, welche ein wetter- und belichtungsunabhängiges Maritimes Lagebild unterstützen. Eine Nutzung der Erdbeobachtungsinformationen auch ohne Hintergrundwissen wird dadurch ermöglicht.

Am Samstag, den 5. Mai wird Dr. Felipe Guzmán den Vortrag halten: Aus der Fundamentalphysik, über die Astronomie bis zum Klimawandel: Beobachtungen der Gravitationsphysik.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Maritime Anwendungen satellitenbasierter Erdbeobachtung