• Startseite
  • .....
  • Ausstellungsanalyse - Kriterien für einen kritischeren Ausstellungsbesuch

Ausstellungsanalyse - Kriterien für einen kritischeren Ausstellungsbesuch

Samstag, 12. August
Wissen um 11
Ausstellungsanalyse
Kriterien für einen kritischeren Ausstellungsbesuch
Dr. Sonja Kinzler bei Wissen um 11

Am Samstag, den 12. August um 11 Uhr wird Dr. Sonja Kinzler den Vortrag halten: Ausstellungsanalyse - Kriterien für einen kritischeren Ausstellungsbesuch. Kinzler studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München Neue Geschichte, Landesgeschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und Amerikanistik und promovierte an der International University Bremen (seit 2007 Jacobs University Bremen). Heute kuratiert sie Ausstellungen wie die Reihe EINFACH WISSENSWERT der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz im Haus der Wissenschaft und unterrichtet als Dozentin an der Universität Bremen.

Der Vortrag
Die interessierte Bevölkerung besucht Museen und Ausstellungen aus ganz unterschiedlichen Gründen, vor allem aber zur Bildung und Unterhaltung. Was und wie dort präsentiert wird, ist auch Gegenstand fachwissenschaftlicher Betrachtung. So entwickeln seit einiger Zeit unter anderem Geschichtsdidaktiker und Geschichtsdidaktikerinnen sowie Museologen und Museologinnen Kriterien zur Analyse von Ausstellungen.

Die Referentin erläutert auf dieser Grundlage, wie selbstbewusste Ausstellungsbesuche aussehen können und stellt durch einen Blick hinter die Kulissen Tipps vor, mit denen jeder aktiver und aufmerksamer, letztlich kritischer durchs Museum gehen kann. Das Ziel ist mehr Gewinn aus dem musealen Ausflug zu schöpfen ohne die Freude daran zu beeinträchtigen.

Am Samstag, den 19. August wird Prof. Dr. Andree Kirchner den Vortrag halten: Erhalt der Meeresumwelt und der Meeresbewohner.

"Wissen um 11", die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.
Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass das Platzangebot im Olbers-Saal aus feuerschutzrechtlichen Gründen auf 195 Personen begrenzt ist.

Ausstellungsanalyse - Kriterien für einen kritischeren Ausstellungsbesuch